Unser Verein
Ganz Gesund
Aufgaben und Ziele
Gesundheitsförderung
Weiterbildung
Gesundheits-Beratung
Bildungsangebote ->
Berater Psychosomati
Gesundheitstherapeut
Massagepraktiker
Psycho. Lebensb. WHO
Taping & SM-Trainer
Aromaöl/Vitalstoffe
Kurs-Anmeldung
Mitglied werden
Fördermaßnahmen
Vorstand & Satzung
Kontakt & Impressum

Taping- und Spiralmuskeltrainer/in 

Bitte kontaktieren Sie uns über E-Mail oder Telefon für nähere Informationen und Termine.


Gesundheit, Fitness und aktive Prävention durch Tapen und Spiralmuskeltraining

 "Gäbe es ein Medikament, das nur annähernd so eine ähnlich segensreiche Wirkung wie ein regelmäßiges Training auf alle Risikofaktoren degenerativer Herz-, Kreislauf-Erkrankungen hätten, dann könnte man es wohl kaum bezahlen." (J. Weineck)

Neue Formen der Harmonisierung helfen uns hier bei unserem Engagement für ganzheitliche Gesundheit. Wir machen neue, alte Medizin. Denn Medizin bedeutet nichts Anderes als zur Mitte bringen. Oder anders ausgedrückt alle Entgleisungen zu korrigieren und zur Selbsthilfe anzuregen. Die richtige Aufgabe für einen Coach, was ja wörtlich übersetzt, Begleiter heißt. Dabei spielt eine Trainingsmethode eine besondere Rolle.

Das Spiralmuskeltraining ermöglicht Regeneration von vielerlei Erkrankungen: Bandscheibenvorfällen, Rücken- und Gelenkschmerzen, Zivilisationserkrankungen, innere Krankheiten, Wiederherstellung nach Unfällen und anderen traumatischen Geschehnissen, Depressionen und psychische Problemen. Der Begriff SM-System, Stabilisierung und Mobilisierung der Bewegung und des Körpers drückt die Notwendigkeit aus, die Bewegung durchzuführen und gleichzeitig zu stabilisieren. Das SM-System ist eine Auswahl von Übungen, die Muskelketten aktivieren und deren Hauptaufgabe darin besteht, den Körperumfang zusammenzuziehen und ein Muskelkorsett zu bilden. So entsteht eine Kraft nach oben, die uns aufrichtet, welche die Bandscheiben erhöht, die Muskeln kräftigt und / oder entspannt, die unsere Atmung verbessert, die unsere Haltung verändert.

Mit dem Kinesiologie-Tapen lassen sich schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparates unterstützend behandeln. Vor rund 30 Jahren entwickelte der japanische Chiropraktiker Kenzo Kase ein spezielles Pflaster: hochelastisch, atmungsaktiv und hautfreundlich. Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich wieder zusammen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dabei wirkt es schmerzlindernd und stoffwechselanregend. Durch das elastische Tape wird die Haut bei jeder Bewegung ganz sanft geliftet und massiert, so werden Lymph- und Blutfluss angeregt. Schließlich reguliert das Pflaster den Muskeltonus und stützt die Gelenke über eine bessere Wahrnehmung von Beweglichkeit und Belastbarkeit. Man kann auch vorbeugend Tapen.

Wir sind als Lehrer, Coach, Begleiter, Behandler und Trainer, dazu in der Lage, eine transaktionelle Atmosphäre zu schaffen, als Grundlage für einen gegenseitigen kooperativen Austausch von Wissen und Gesundheit in Bewegung. In unserer Präventionsarbeit geht es um Wahrnehmungssensibilität und Selbstverantwortung, die geschult und ausgebildet werden. Sekundär-Prävention ist Wiedererkrankung vermeiden. Sowie Förderung und Verbesserung der ganzheitlichen Gesundheit.

Sie lernen das Austesten, Erkennen und Behandeln muskulärer Dysbalancen und arbeiten so im Rahmen der Sekundärprävention, mit an dem Weg zur Schmerzfreiheit. Aktive Sekundärprävention hat für uns das Ziel der Förderung und Verbesserung der ganzheitlichen Gesundheit. Durch die Erkundung der Ursachen und die gemeinsame Arbeit wird Gesundheit wieder lebbar.

Inhalt 

Traktionsliegen für Wirbelsäulenfitness        

 

Spiralmuskeltraining zur Hilfe bei Erkrankungen           

 

Tapen und Kinesiologische Testung                   

 

Kontakt        

Andry und Benno Schneider, Heiligengrabe

 

 

 

Top
Natürlich Ganz Gesund Brandenburg e.V. | 033962-80221